Krav Maga: Abwehr Bewaffneter Angriffe

Krav Maga: Abwehr Bewaffneter Angriffe
Tags: Imi Sde-Or (Lichtenfeld)

Krav Maga ist ein praxiserprobtes fur jeden leicht erlernbares Selbstverteidigungs- und Nahkampfsystem aus Israel zur wirksamen Abwehr von Stich-, Schlag- und Schusswaffen im Ernstfall. Dieses offizielle und umfassende Lehrbuch soll weltweit Menschen helfen, sich gegen Gewalttater zu verteidigen. Imi Sde-Or Der Begrunder des Selbstverteidigungssystems Krav Maga wurde 1910 in Bratislava geboren. In seiner Jugend war er als Boxer und Ringer, aber auch Tanzer erfolgreich und lernte von seinem Vater, einem Polizisten Jiu-Jitsu. Mitte der 1930er Jahre schloss er sich einer judischen Selbstschutzgruppe gegen die Gewalt der erstarkenden Antisemiten an. Nachdem er 1940 fliehen musste, kampfte er zunachst unter britischem Kommando gegen die Nazis. Dann schloss er sich der Untergrundorganisation Haganah an, aus der sich spater die Israel Defense Forces (IDF), das heutige israelische Militar bilden sollte. Er wurde zum Chefausbilder fur Nahkampf und entwickelte das Krav Maga, zunachst fur den Guerillakampf, dann fur den militarischen Einsatz und schlie?lich auch fur Zivilisten.